Zurück zur Listenansicht

26.01.2021

Öffentliche Zustellung

Am 25.01.2021 ist durch den Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim folgender Bescheid ergangen:

 

  1. Ich fordere Sie auf, der Ausländerbehörde des Landkreises Ludwigslust-Parchim bis zum 10.02.2021 einen Pass oder Passersatz auszuhändigen. Für den Fall, dass Sie ein solches Dokument nicht besitzen, ist durch Sie die Ausstellung eines Passersatzes bei der Botschaft der Republik Guinea zu beantragen und nach Ausstellung der Ausländerbehörde Ludwigslust-Parchim auszuhändigen.
     
  2. Die Vorsprache bei der vorgenannten Botschaft ist bis spätestens 19.02.2021 schriftlich nachzuweisen. Im Fall der Ausstellung eines Passersatzes ist dieser der Ausländerbehörde Ludwigslust-Parchim bis zum genannten Termin zu übergeben.

  3. Die sofortige Vollziehung wird hiermit angeordnet.
     

 

Der Bescheid ist mit folgender Rechtsbehelfsbelehrung versehen:

 

Gegen diesen Bescheid ist gemäß § 74 Abs. 1 AsylG die Klage zulässig. Die Klage kann innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung dieses Bescheides beim Verwaltungsgericht Schwerin, Wismarsche Str. 323a, 19055 Schwerin erhoben werden.

Die Klage gegen diesen Bescheid hat keine aufschiebende Wirkung. Ein Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Klage nach § 80 Abs. 5 VwGO kann bei dem o.g. Verwaltungsgericht gestellt werden.

 

 Der vollständige Bescheid kann zu den dienstüblichen Zeiten eingesehen werden bei:

 

Kreisverwaltung Ludwigslust-Parchim

Fachdienst Recht, Kommunalaufsicht und Ordnung

Ausländerbehörde

Dienstgebäude Ludwigslust, Raum C 110

Garnisonsstraße 1

19288 Ludwigslust

 

 

Es erfolgt hiermit die öffentliche Zustellung des Bescheides an Herrn Boubacar Barry, unbekannten Aufenthaltes.

  

Dieses Dokument wird öffentlich zugestellt und setzt Fristen in Gang, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen können.

 

 

Im Auftrag

 

Zielke

jur. Mitarbeiter